Searching
Please wait

Lohnt sich Schweden für einen Familienurlaub?

Smaland-SchwedenUrlaub zum Angeln oder für ein Abenteuer – Beides ist in Schweden gegeben. Die beeindruckenden Naturkulissen, die sanften Hügeln, die bis zum Hochgebirge gehen und von tiefen, grünen Wäldern umrahmt sind – ist der Beweis für eine unberührte Natur. Daher haben wir uns entschlossen, einen unserer diesjährigen Urlaube in Schweden mit den Kindern zu verbringen. Wir haben uns für den Ferienort Smaland entschieden und vorab ein wenig recherchiert um gut vorbereitet zu sein.

Schweden – Das Land der atemberaubenden Schönheiten

Smaland ist in Schweden ein beliebter Urlaubsort. Die Gegend ist wegen seiner Glasbläsereien- und Hütten bekannt, die allesamt ein schönes Besucherziel sind. Der kleine Ort Lönneberga ist nur einen Katzensprung entfernt. Es ist bekannt aus der Fernsehserie, “Der Michel aus Lönneberga”. Der Hobbyfischer wird sich eher für die vielen Seen interessieren. Die Traumziele eines Anglers sind Bolmen, Asnen und Vättern. An der Küste des Kalmarsundes können Meeres- oder Hechtforellen gefangen werden. Der Sportangler fühlt sich so richtig wohl, wenn die Umgebung passt. Diese Möglichkeit ist in Dalarna gegeben. Das Umfeld ist von stillen Wäldern umgeben, die ruhigen Täler und die gigantischen Gebirge, ist Natur pur – einfach zum Genießen.

Wir haben uns auch einfach mal getraut mit den Kids einen Angeltag zu machen und haben es nicht bereut. Auch die Kinder konnten hier mal abschalten, haben Neues gelernt und vor allem Ihre Sinne geschärft ohne die alltägliche „Action“ haben zu müssen.

Sehenswürdigkeien und Anglerparadies in Einem

Wer sich vom Angeln erholen möchte, kann im naturhistorischen Museum sich die Zeit der gefährlichen Seefahrt in Schweden anschauen. Außerdem sind heute noch in vielen Orten die Spuren der Wikinger noch zu sehen. Jeder Hobbyangler träumt von sauberen und klaren Gewässer. Dazu noch unberührte und ruhige Natur sowie zahlreiche Fischarten sollen noch vorhanden sein. Genau, dieser Traum geht in Schweden in Erfüllung.

Viele verschiedene Fischarten in jeder gewünschten Größe langweilen sich in den zahlreichen Gewässern in Schweden. Der Hobbyangler kann hier den Fisch in einer natürlichen Umgebung, mit der entsprechenden Ausrüstung und Technik aus den schönen und sauberen Gewässern fangen. Schweden hat viele Gewässer zur Auswahl, die Angler können ihr Glück da versuchen, wo sie es möchten. Sie können ihr Köder in unzähligen Seen auswerfen. Der Angler kann mit seiner Fliegenrute in einem der rauschenden Flüsse sich auf der Suche nach Lachsforellen, Lachse oder Äschen machen. Schweden ist über das ganze Jahr ein Paradies für Angler. Das Königsreich ist 2000 Kilometer lang und in den Regionen herrscht verschiedenes Klima.

Schon im Januar beginnt die Zeit für den Lachssaibling – die Saison geht bis April. Der Hecht kann auch in dieser Zeit gefangen werden. Der Monat Mai ist sehr aufregend, der Lachs “der König der Fischarten” wandert über die verschiedenen Flüsse hinauf nach Südschweden. Es ist ein einzigartiges Schauspiel für jeden. Als Hobbyangler bei so einem Spektakel dabei zu sein, ist der Höhepunkt einer Angelreise. Nicht nur die normalen Touristen, sondern auch die Einheimischen lieben dieses Naturereignis. Zur gleichen Zeit beginnt im Süden das Trollingfischen. Wenn der Angler Glück hat, kann er Lachse mit einem Gewicht von 10 Kilo erwischen. Die vielen Seen liegen weit ab von den Städten, so kann der leidenschaftliche Sportfischer konzentriert seinem Hobby nachgehen und sich im Ferienhaus Schweden und der Natur erfreuen.

Top Ausflugziel für Familein mit Kindern

Das Highlight für Kinder ist in Smaland sicherlich die Astrid Lindgren Welt, welche ein liebvoll gestalteter Erlebnispark ist und unsere Kleinen die Helden Ihrer Kindheit live miterleben konten. Alleine die Villa Kuntabunt von Pipi Langstrumpf ist schön anzusehen ein Besuch wert. Alle Häuser des Parks sind extra in Kindergröße gebaut – Ein Heidenspaß.

Der Park wurde gespickt mit lustigen Schauspielern, die sich unter die Besucher mischen und den einen oder Streich spielen und ausgesuchte Episoden aus Lingrens Geschichten vorspielen.

Eine weiteres tolle Ausflugsziel für Kinder und besonders familiengeeignet ist die Westernstadt „High Chaparral“, die den Wilden Westen in allen seinen Facetten zeigt und für Kinder ein echtes Abenteuer bedeutet. Saloons, Postkutschen, Westerngefängnisse und typischer Westernrestaurants sind hier zu finden. Wer möchte kann einem original Indianertanz beiwohnen und / oder die Westernshow bewundern.

Tipp: Ein kurzer Besuch reicht niemals aus um alles zu sehen und zu genießen. Planen Sie mit Ihren Kindern möglichst ein hier den kompletten Tag zu verbringen.